Warum sollten wir unser Leitungswasser filtern?

Du fragst Dich, warum Du Dein Leitungswasser filtern solltest? Oder warum ein Wasserfilter bei Dir zu Hause sinnvoll ist? Du bist überzeugt davon, dass das Wasser aus Deiner Leitung rein ist? Dann müssen wir Dich jetzt leider enttäuschen. Denn Dein Leitungswasser kann verschmutzt sein. Teilweise sogar stark verschmutzt! Obwohl unser Trinkwasser strengen Richtlinien unterliegt und regelmäßig geprüft wird, kann das Wasser aus Deiner Leitung mit Stoffen belastet sein, die Du weder siehst, noch schmeckst. Mikroplastik, Bakterien oder Medikamentenrückstände – um nur ein paar Wenige davon zu nennen. Chemikalien im Trinkwasser? Wir sagen: Nein danke! Du auch? Dann lies gerne weiter. Denn wir verraten Dir, wieso ein Wasserfilter bei Dir zu Hause so viel Sinn macht. Außerdem erfährst Du, wie Du künftig reines Wasser, frei von Schadstoffen, direkt aus Deiner Wasserleitung genießen kannst.

Wieso soll ich mein Wasser filtern?

Die Frage ist ganz einfach zu beantworten: Weil es verschmutzt sein kann. Mitunter sogar stark verschmutzt! Zwar unterliegt unser Wasser laut Trinkwasserverordnung (TrinkwV) strengen Richtlinien, allerdings sind für viele Fremdstoffe noch gar keine Grenzwerte definiert. Das heißt: Sie können sich in Deinem Wasser tummeln – ohne dass Du davon weißt. Medikamente und Arzneimittel zum Beispiel können im Klärwerk nicht vollständig aus unserem Wasser gefiltert werden. Sprich: Am Ende landen sie in Deinem Leitungswasser. Ähnliches gilt für flüssiges Plastik aus Deinem Duschgel und andere Mikro-Schadstoffe.

Hinzu kommt: Unser Wasser wird zwar im Wasserwerk regelmäßig geprüft, allerdings fliest es anschließend durch kilometerlange, zum Teil alte (Blei-)Rohre, bevor es bei Dir aus der Leitung kommt. Wenn das Wasser nun zum Beispiel länger in diesen alten Rohren steht, können sich dort Bakterien bilden, die in Dein Wasser gelangen. Außerdem fühlen sich Ungeziefer wie Asseln in solch alten Rohren besonders wohl. Sie krallen sich innen an den Leitungen fest und alles, was sie von sich geben, gerät in Dein Trinkwasser. Dein einziger Gedanke lautet jetzt: „Pfui Teufel!“? Dann können wir nur kräftig nicken und Dir zustimmen. Und eine Lösung anbieten. Diese lautet: Osmoseanlage – Dein Wasserfilter für zu Hause.

Wie funktioniert eine Osmoseanlage?

Wasser aus Glas- oder Plastikflaschen war gestern. Heute filterst Du ganz einfach regionales Leitungswasser und erhältst Trinkwasser von höchster Qualität. Wie das funktioniert? Mit einer Wasserfilteranlage – auch Osmoseanlage genannt. Diese wird in Deiner Küche montiert und sobald Du Deinen Wasserhahn aufdrehst, beginnt ihre Arbeit. Das Prinzip dahinter ist folgendes: Eine Osmoseanlage enthält mehrere Filterstufen. Durch diese läuft Dein Leitungswasser, bevor es aus Deinem Hahn kommt. Bei diesem Prozess entfernt die Anlage bis zu 99,99% aller Fremd- und Schadstoffe aus Deinem Leitungswasser. Besonders praktisch: Unsere osmodirect® Directflow-Osmoseanlagen Liv und Alva filtern Dein Trinkwasser in Echtzeit. Das heißt, Du erhältst reinstes Wasser auf Knopfdruck. 

Welche Vorteile bietet ein Wasserfilter?

Nie wieder Kistenschleppen! Du hast es satt, Wasserflaschen vom Supermarkt in Dein Auto und vom Auto in die Wohnung zu schleppen – und das Woche für Woche? Dann ist eine osmodirect® Osmoseanlage genau das Richtige für Dich. Denn damit holst Du Dir Deine reine Wasserquelle direkt nach Hause. Außerdem sparst Du künftig jede Menge Geld, wenn du auf einen Wasserfilter setzt: Bei einem Zweipersonen-Haushalt kann sich die Summe für gekauftes Trinkwasser schnell auf 500 Euro oder mehr im Jahr belaufen. Da lohnt sich eine Investition in eine Directflow-Wasserfilteranlage. Diese amortisiert sich innerhalb weniger Jahre. Hinzu kommt: Indem Du künftig auf Einweg-Plastikflaschen verzichtest tust Du unserer Umwelt etwas Gutes. Außerdem trägst Du zur Reduzierung von CO2-Emissionen bei. Also, worauf wartest Du noch? Falls Du noch offene Fragen zu den osmodirect® Osmoseanlagen hast, beraten wir Dich gerne.

4 Gründe warum Du Dein Leitungswasser filtern solltest!

  • Grund 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ALVA

1. Gesundheit & Vitalität


Du befreist Dein Wasser von Mikroplastik, Bakterien, Viren, Kalk, Schwermetallen und vieles mehr. Das zahlt sich auf Deine und die Gesundheit & Deine Vitalität Deiner Familie ein! Je weniger Schadstoffe im Wasser sind, desto besser kann das Wasser seine Aufgabe in Deinem Körper erfüllen!

2. Nie Kisten wieder schleppen


Gefiltertes Wasser direkt und mühelos aus Deinem eigenen Wasserhahn.Unliebsames Kistenschleppen vom Supermarkt ins Auto, vom Auto in dieWohnung und das Woche für Woche. Auch die Pfandrückgabe Deiner Flaschenentfällt. Klingt entspannt oder?

3. Entlastung der Umwelt

Du brauchst kein gekauftes Wasser in Plastikflaschen mehr! Das bedeutet wiederum weniger Transportwege und somit einen geringeren CO2-Ausstoß. Außerdem wird der Plastikverbrauch deutlich reduziert. Das ist super für unsere Umwelt! Deine Entscheidung zahlt sich aus!

4. Bereits nach 1. Jahr profitabel


Bei einem 2-Personen-Haushalt kann sich die Summe für gekauftes Wasser schnell auf über 500€ im Jahr belaufen. Da lohnt sich eine Investition in eine hochwertige Osmoseanlage allemal. Zudem ist das Osmosewasser im Vergleich zu dem Wasser, das in Supermärkten üblicherweise erhältlich ist, deutlich besser!

Unsere Bestseller

Sale Off
Directflow RO
798,50 €614,85 €

Smart, nachhaltig und unkompliziert – dieALVA Directflow Osmoseanlage von osmodirect® vereint innovative Technikund kompaktes, minimalistisches Design. Durch die leistungsstarkeRO-Membrane erreicht die Anlage eine maximierte Durchflussrate undkommt daher komplett ohne Tank aus. So kannst Du Dein Wasser in Echtzeitfiltern und genießen.

Sale Off
ESSENZA Wasserwirbler mit Edelsteinen
213,45 €213,45 €

Dein Osmosewasser fließt durch den Essenza Wasserwirbler, welcher mitMineralgestein, Rosenquarz, Amethyst und Bergkristall gefüllt ist. Durchdie Verwirbelung und die Anreicherung mit Mineralgestein schmeckt DeinWasser weicher, frischer und natürlicher. Ein besonderes Add-on, welchesbei der Veredelung von Deinem gefilterten Trinkwasser nicht fehlendarf.